Kaffee-Garnelen auf Thaispargel-Risotto

Unser intensiver Gala Crema Grande und Garnelen - passt das zusammen? Wir finden: Und wie das passt! Besonders, wenn die Kaffee-Garnelen mit einem köstlichen Thaispargel-Risotto angerichtet werden.

Zutaten für 4 Personen:

  • 400 g tiefgefrorene Garnelen
  • 250 g Thaispargel
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Chilischote
  • 6 Zweige Rosmarin
  • 50 g Parmesankäse
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 2 EL Olivenöl
  • 400 g Risottoreis
  • 100 ml trockener Weißwein
  • 2 EL Gala Caffè Crema Grande ganze Bohne
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Bio-Orange
  • 60 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Zitronensaft

Zubereitung:

  1. Garnelen auftauen lassen. Spargel putzen, waschen und trocken tupfen. Spargelspitzen abschneiden und die Stangen kleinschneiden. Schalotte und Knoblauch schälen. Beides würfeln. Chilischote längs aufschneiden, entkernen und kleinschneiden. Rosmarin waschen und trocken schütteln. Nadeln von den Zweigen zupfen und, bis auf einige zum Garnieren, hacken. Parmesan reiben.

  2. Brühe aufkochen und warmstellen. Öl in einem Topf erhitzen. Schalotte, Knoblauch und Chili darin andünsten. Reis zufügen und anschwitzen. Mit Wein ablöschen. Nach und nach Brühe zugießen, dabei ab und zu umrühren. Nächste Portion Flüssigkeit immer erst zugießen, wenn der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat. Insgesamt 30–35 Minuten garen.
     
  3. Inzwischen Kaffeebohnen grob zerstoßen. Vanilleschote längs aufschneiden. Orange heiß waschen, trocken tupfen und die Schale mit einem Sparschäler in Streifen abziehen. Garnelen schälen. Butter in einer Pfanne erhitzen. Hälfte der zerstoßenen Kaffeebohnen, Vanilleschote, Orangenschale und Garnelen zufügen, bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Wenden ca. 5 Minuten braten. Dabei die Garnelen immer wieder mit der Kaffee-Würzbutter übergießen. Kurz vor Ende der Garzeit die Spargelspitzen zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
     
  4. Risotto vom Herd nehmen. Spargelstücke, gehackten Rosmarin und geriebenen Parmesan unter das Risotto heben. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Risotto auf Teller geben. Garnelen und Spargelspitzen darauf anrichten. Mit der Kaffee-Würzbutter beträufeln. Mit restlichen Kaffeebohnen bestreuen. Mit übrigem Rosmarin garnieren und servieren.

 

Zubereitungszeit ca. 45 Minuten

Pro Portion ca. 2890 kJ, 690 kcal. E 31 g, F 24 g, KH 81 g

Zurück Zurück

Anna Lena Garde

Ich bin Anna Lena, 31 Jahre alt, Texterin und freiberufliche Yoga-Lehrerin. Durch meinen Job bin ich häufig unterwegs und wenn ich nach Hause komme, fällt mir immer sofort auf, was noch alles zu tun ist. Dann sehe ich überall Staub in den Ecken, der sofort beseitigt werden muss. Oder ich fange an, das Bücherregal und den Kleiderschrank nach Farben zu sortieren. Mysteriöserweise wird meine To- Do-Liste, egal wie viel ich abhake, irgendwie immer nur länger. Und weil ich so bin und das so ist, nehme ich mir immer wieder meine Zeit zum Abschalten. Meine Auszeit, in der ich mich nur um mich kümmere und genieße – zum Beispiel beim Yoga oder bei einer Tasse Gala von Eduscho. Dann muss alles andere warten! Da man sich diese Momente ganz bewusst nehmen muss, möchte ich hier regelmäßig mit Ideen zum Abschalten, das Zuhause schöner machen, Kaffee genießen (es gibt nämlich mehr als Latte Macchiato) und sich selbst Verwöhnen inspirieren.