Apfel und Rhabarber mit Espresso-Crumble

Apfel und Rhabarber mit Espresso-Crumble

Espresso oder Dessert? Beides! Bei diesem leckeren Crumble gibst du einfach unseren Gala Espresso über die Apfel- und Rhabarber-Stücke, bedeckst diese mit knusprigen Streuseln und krönst die Komposition mit Vanille-Eis. Schnell gezaubert und ein vollkommenes Geschmackserlebnis!

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Bio-Apfel (ca. 250 g)
  • 300 g Rhabarber
  • 1 Vanilleschote
  • 125 g brauner Zucker
  • 2 EL Speisestärke
  • 100 ml Gala Espresso, frisch aufgebrüht
  • 100 g Mehl
  • 50 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 EL Gala Eduscho Espresso, Kaffeepulver
  • 100 g Butter
  • 20 g Pistazienkerne
  • 200 g Vanilleeis

Zubereitung:

  1. Apfel waschen, vierteln, entkernen und in Würfel schneiden. Rhabarber putzen, waschen und in Stücke schneiden. Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Apfel, Rhabarber, Vanillemark, 50 g Zucker und Stärke mischen und auf vier ofenfeste Gläser verteilen. Frisch aufgebrühten Espresso auf die Gläser verteilen.
  2. Mehl, gemahlene Haselnüsse, 75 g Zucker, Espresso-Pulver und Butter mit den Händen zu einem Streuselteig verkneten. Streusel auf die Apfel-Rhabarber-Mischung verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) 25–30 Minuten backen.
  3. Pistazien hacken. Espresso-Crumble aus dem Ofen nehmen. Vanilleeis mit einem Eisportionierer zu Kugeln formen und auf das Crumble geben. Mit Pistazienkernen bestreuen und sofort heiß servieren.

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten
Pro Portion ca. 2810 kJ, 670 kcal. E 9 g, F 37 g, KH 73 g