Gewürz-Kaffee-Entenbrust mit Pflaumensoße

Last Minute Rezept für das Fest gesucht? Wir haben das perfekte weihnachtliche Menü für euch! Wie ihr euren Gästen ein Lächeln in das Gesicht zaubert, erfahrt ihr hier. 

Zutaten für 4 Personen

  • 4 Entenbrüste (à ca. 200 g)
  • 1 Bio-Orange
  • 1 Zimtstange
  • 500 ml Gala Filterkaffee Nr. 1 Klassik, frisch gebrüht und abgekühlt
  • 150 ml Cognac
  • 250 g getrocknete Pflaumen
  • 2 Gewürznelken
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Sternanis
  • 2 TL Pfefferkörner
  • Salz
  • 4 EL Öl
  • 100 ml Portwein
  • Pfeffer
  • grob zerstoßener Szechuanpfeffer

Zubereitung:

  1. Haut der Entenbrust vorsichtig in kleinen Rauten einritzen. Orange heiß waschen, trocken tupfen und die Schale mit einem Sparschäler dünn abschälen. Zimtstange aufbrechen. Entenbrüste in einen großen Gefrierbeutel mit Zippverschluss legen. Kaffee, Cognac, Orangenschale, Pflaumen, Nelken, Zimtstange, Lorbeer, Sternanis und Pfefferkörner zufügen. Beutel, möglichst luftdicht, verschließen und über Nacht kaltstellen.
     
  2. Am nächsten Tag Entenbrüste und Pflaumen aus der Marinade nehmen. Pflaumen beiseitestellen. Marinade durch ein Sieb gießen und auffangen. Entenbrüste trocken tupfen und mit Salz würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Entenbrüste auf der Hautseite darin bei mittlerer Hitze 3–5 Minuten braten. Fleisch wenden und weitere ca. 3 Minuten braten. Entenbrüste aus der Pfanne nehmen und auf ein Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 150 °C/ Umluft: 125 °C/ Gas: s. Hersteller) 10–15 Minuten zu Ende garen.
     
  3. Inzwischen Bratöl mit aufgefangener Marinade und Portwein ablöschen. Pflaumen zufügen und unter gelegentlichem Rühren 10–15 Minuten einköcheln lassen. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Entenbrüste aus dem Ofen nehmen und in Scheiben schneiden. Mit Pflaumensoße auf Tellern anrichten. Mit Szechuanpfeffer bestreuen und servieren.

 

Zubereitungszeit ca. 45 Minuten. Wartezeit ca. 12 Stunden.


Pro Portion ca. 3440 kJ, 820 kcal. E 38 g, F 45 g, KH 33 g

Zurück Zurück

Anna Lena Garde

Ich bin Anna Lena, 31 Jahre alt, Texterin und freiberufliche Yoga-Lehrerin. Durch meinen Job bin ich häufig unterwegs und wenn ich nach Hause komme, fällt mir immer sofort auf, was noch alles zu tun ist. Dann sehe ich überall Staub in den Ecken, der sofort beseitigt werden muss. Oder ich fange an, das Bücherregal und den Kleiderschrank nach Farben zu sortieren. Mysteriöserweise wird meine To- Do-Liste, egal wie viel ich abhake, irgendwie immer nur länger. Und weil ich so bin und das so ist, nehme ich mir immer wieder meine Zeit zum Abschalten. Meine Auszeit, in der ich mich nur um mich kümmere und genieße – zum Beispiel beim Yoga oder bei einer Tasse Gala von Eduscho. Dann muss alles andere warten! Da man sich diese Momente ganz bewusst nehmen muss, möchte ich hier regelmäßig mit Ideen zum Abschalten, das Zuhause schöner machen, Kaffee genießen (es gibt nämlich mehr als Latte Macchiato) und sich selbst Verwöhnen inspirieren.