Kaffee-Kürbis-Tiramisu mit Tonkasahne

Kaffee-Kürbis-Tiramisu mit Tonkasahne

Wie schmeckt eigentlich der Herbst? Nach dem perfekten Dessert mit dem Namen Kaffee-Kürbis-Tiramisu! Wie ihr euch den Herbsttraum im Glas macht, erfahrt ihr hier.

Zutaten für 4 Gläser (à 200 ml):

  • 1 Tonkabohne
  • 200 g Schlagsahne
  • 100 g Zucker
  • 4 EL Kürbispüree (Dose)
  • 1 Prise gemahlener Zimt
  • 2 EL brauner Zucker
  • Saft von 1 Zitrone
  • 100 g Mascarpone
  • 8 Löffelbiskuits (à 10 g)
  • 150 ml Gala Caffè Crema Grande, frisch gebrüht und abgekühlt

Zubereitung:

  1. Tonkabohne fein reiben. Sahne mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen. Geriebene Tonkabohne und Zucker dabei einrieseln lassen. Kürbispüree, Zimt, braunen Zucker, Zitronensaft und Mascarpone mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. ¼ der Tonkasahne unter die Kürbiscreme heben.
  2. Löffelbiskuits halbieren und in dem Kaffee tränken. Je 2 EL Tonkasahne in die Gläser verteilen. Je 2 Löffelbiskuithälften daraufgeben. Je 2–3 EL Kürbiscreme daraufgeben. Je 2 EL Tonkasahne darauf verteilen. Je 2 Löffelbiskuithälften daraufsetzen. Je mit übriger Kürbiscreme bestreichen. Tiramisu ca. 2 Stunden kaltstellen. Schokolade fein raspeln. Tiramisu anrichten. Mit den Schokoraspeln bestreuen und servieren.

Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten / Wartezeit: ca. 2 Stunden
Pro Glas ca. 1930 kJ, 460 kcal. E 4 g, F 26 g, KH 50 g